Unsere pädagogischen Anliegen sind:

·        Anleitung und Unterstützung kreativer Beschäftigung 

·        Förderung von Kooperationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit

·        für die Kinder ständiger Zuhörer, Gesprächs- und Spiel­partner sein

·        Kontakte und Gespräche mit den Eltern

·        enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium

 

Der Betreuungsraum ist ein ehemaliger Klassenraum, in dem sich Spiel-, Bastel- und Maltische sowie eine Kuschelecke befinden.

Nach dem Unterricht kommen die Kinder in unseren Betreuungsraum und suchen sich selbständig, nach Lust und Laune, ihre Spielmöglichkeiten aus. Dabei können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Natürlich sind wir immer Gesprächs- und Ansprechpartner für sie.

Sofern es das Wetter zulässt gehen wir auch oft nach draußen. Dort werden dann viele Ball-, Brett- und Aktionsspiele gemacht. Die Jungen spielen meistens Fußball und Tischtennis.

Die Kinder der „ÜMI“ können auf Wunsch schon eigenständig ihre Hausaufgaben erledigen. Das heißt, die Verantwortung für die Erledigung und Kontrolle der Hausaufgaben liegt in der Hand der Eltern.

 

Unsere Betreuung findet an jedem Schultag in der fünften und sechsten Stunde statt. Die Betreuerinnen sind immer dort, wo gerade die Kinder sind (draußen oder im Betreuungsraum).

Manchmal werden auch spontane Aktionsangebote gemacht, wie z. B. Waffeln backen etc.

Die Eltern zeigen viel Interesse an unserer Arbeit. Regelmäßige Gespräche mit ihnen ergeben sich beim Abholen der Kinder oder am Telefon. Bei eventuell auftretenden Problemen kommen wir auf die Eltern zu oder umgekehrt.

Der monatliche Elternbeitrag für die ÜMI beläuft sich zurzeit auf 30 €. Im Moment sammeln darüber wir darüber hinaus pro Kind 2 Euro im Monat für Obst, Kekse und Getränke ein.

Die Zusammenarbeit mit den Lehrkräften ist gut. Ein regelmäßiger Austausch zwischen Kollegium und Betreuungspersonal findet wöchentlich statt. Hierbei können auch Schwierigkeiten wie z. B. Verhaltens­auffälligkeiten bei den Kindern besprochen werden.